Currently browsing category

Security

Welcom #Bullrun

Was die Namensfindung angeht, kann man der NSA keine fehlende Kreativität vorwerfen. Der Begriff geht wohl auf eine Gegend zurück die im Bürgerkrieg eine Rolle gespielt hat. Aber auch bei der Durchsetzung ihrer Bestrebungen das Internet möglichst lückenlos zu überwachen, scheint man ordentlich kreativ geworden zu sein. Wie wir heute …

Firefox 23 – ob das alles gut ist?

Ich bin ja bekennender Fan von Firefox. Aber auch mit mir kann man nicht alles machen… deswegen ist es mir bei dem heutigen Update auf Version 23 durchaus unangenehm aufgefallen das Optionen aus den „Einstellungen“ verschwunden sind. Ich verstehe die Beweggründe der Entwickler… ein gut gemeinter Klick eines Users der …

Aber bitte geheim…

Tja… ich finde ja, man kann nicht nur meckern sondern muss auch mal was tun. Neben meinem Plan demnächst meine Einkaufsliste als verschlüsselte Datei mit dem Namen „Anschlagsplanung_2013“ in meinem SkyDrive-Account zu speichern, habe ich gerade meine Mailverschlüsselung auf Stand gebraucht. Genutzt wird natürlich GnuPG in Verbindung mit Thunderbird (also …

PRISM und Tempora – eine Einschätzung

Das wir – oder besser gesagt, unsere Kommunikation – ausführlich überwacht wird, müsste mittlerweile auch der größte Skeptiker verstanden haben. Der „Skandal“ um das NSA-Programm PRISM und der angeschlossenen Systeme, ist seit Wochen ein Dauerbrenner. Was mir allerdings bisher fehlt, ist eine Einschätzung dessen, was die Damen und Herren eigentlich …

Der Hacker im Wohnzimmer

Absurd sich vorzustellen das jemand Zuhause sitzt und ständig die Einträge im Haushaltsbuch durcheinander bringt… oder solange den Ofen ein und ausschaltet bis dieser den Geist aufgibt. Und wer weiß, wenn der „Besucher“ einem nicht freundlich gesonnen ist, könnte der mit dem eingeschalteten Ofen schlimmes anrichten. Aber selbst so Kleinigkeiten …

Warum Virenscanner nicht helfen

Ein Provokanter Titel… Auch einer, den ich nicht wirklich ernst meine. Aber ein bisschen eben schon. Es begab sich Gestern, als ich zwei Kundengeräte von der gleichen Schadsoftware befreit habe. Eine „Ukash“-Variante die im Moment wieder ziemlich aktiv ist. Getarnt als Skype.dat im Benutzerordner – wie einfallslos. Zumal die Kunden …

Wenn einem die Daten abhanden kommen – AVAST

Heute Morgen schreibt Heise.de, das dem Distributionsdienstleister des Antivirensoftwareherstellers Avast ein paar Kundendaten abhanden gekommen sind. Na ja, bei 16000 Datensätzen könnte man auch vermuten, das es sich dabei um alle zahlenden Kunden in Deutschland handelt. Die Freeware-Version des Tools ist ja durchaus beliebt. Das ist natürlich aus diversen Gründen …